Zusammenschluss von Nannys

Die Arbeitsbedingungen der Nanny lassen - wie in den meisten Betreuungsberufen - zu wünschen übrig. Es fehlen rechtliche Grundlagen. Damit solche geschaffen werden können, braucht es viele Stimmen, die das gleiche fordern: Einen Gesamtschweizerischen Rahmenvertrag. Die Stadt Zürich hat hier eine Vorreiterrolle übernommen. Wir wünsche uns für die Nannys aller Regionen der Schweiz gute Arbeitsbedingungen. Darum haben wir uns mit der Gewerkschaft VPOD an einen Tisch gesetzt. Jeder kann Mitglied beim VPOD werden. Für die Nannys bietet es sich sogar an, da schon andere Betreuungsberufe unter dem VPOD organisier sind: Tagesmütter und Väterverbände, Trotzphase (Fachbetreuung Kind) Respekt(Caremigrantinnen). Eine Mitgliedschaft bringt in erster Linie rechtliche Unterstützung. Dies kann eine telefonische Beratung sein, Hilfe bei der Vertragsaufsetzung, oder einen Brief an den Arbeitsgeber korrekt zu formullierten bis hin zur Vertretung in Streitfällen vor Gericht. Uns scheint der VPOD ein geeignetes Organ, uns über die Regionen hinaus zu vernetzen und uns in der Öffentlichkeit Gehör zu verschaffen. Damit der VPOD sofort sieht, dass du über uns kommst, Vereweise bei einer Anmeldung auf den NannyVerein Schweiz. Interessiert? Weitere Informationen findest du hier